Asado

Aktuelles

Club Mate

Mate mal anders. Club-Mate 0,3l – Der prickelnde Mate-Eistee – natürlich koffeinhaltig und erfrischend passt zum argentinischen Steak vom Grill.

Club- Mate erfrischt und regt an, ohne aufzuregen. Club-Mate wird nämlich aus Mate gemacht – eine jahrhundertealte Urwaldpflanze aus Südamerika. Mit ihrer in der Natur einmaligen Kombination von Wirkstoffen wirkt sie auch hier und jetzt und heute immer noch Wunder!

Es ist das Exlusivgetränk auf Matebasis aufgebaut. Club-Mate steht vor Ihnen und Sie probieren es. Schmeckt wirklich stark, irgendwie anders, erfrischt. Schmeckt wie ein Soft Drink, nur nicht so süß. Hat die einmalige Kombination aus Coffein und Gerbstoffen, regt an ohne aufzuregen, schmeckt und erfrischt.

Darum: “Trinken und nicht mehr wundern!”



Noches de Catamarca – Mercedes Sosa, Carlos J. Santillán, Ortiga


Empanada + Torrontés

DAS kulinarische Duo aus Argentinien
Empanadas sind aus der argentinischen Küche nicht wegzudenken. Das Maismehl gibt ihnen eine schöne goldene Farbe. Wir verwenden eine klassische Füllung aus unserem leckeren argentinischen Fleisch.

Der Weisswein „Buenos Hermanos Torrontés“ aus La Rioja, Argentina:
Intensiver und satter Moskatel Duft in Kombination mit Aromen von rosa Grapefruit, rotem und grünem Apfel, Birne, Melone, weißer Blüte sowie Rose. Am Gaumen trocken bei einer schönen Fülle und erfrischenden Säure. Vielschichtig und rassig.

El Gaucho Cologne Vorspeise – Special
Eine hausgemachte Empanada & ein Glas Weisswein Torrontés 0,1l

Original Argentina


Mate 

Mate-Tee im El Gaucho so wie ihn die Gauchos trinken.

Mate-Tee ist mehr als ein Getränk. Mate ist eine argentinische Tradition, ein Ritual und die Argentinier trinken es zu jeder Tages-und-Nachtzeit.

Mate YerbaDer koffeinhaltige Mate-Tee ist ein Aufguss aus den kleingeschnittenen trockenen Blättern „Yerba“ des Mate-Strauchs.

Im El Gaucho können sie den Tee als Teebeutel in der Teetasse (Mate cocido) oder nach der traditionellen Zubereitungsart aus einem Mate-Tee-Gefäß mit einer „Bombilla“ genießen, so wie ihn die Argentinier lieben.
 


Artistas de América Latina

Guillermo Malfitani

Diesen Monat freuen wir uns ganz besonders darüber, dass unser lieber Freund Guillermo Malfitani aus Argentinien unsere Kunstreihe eröffnet. In dieser Reihe werden wir zukünftig unseren Gästen im El Gaucho regelmäßig die vielfältigen und lebendigen Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus Lateinamerika zeigen und im Restaurant ausstellen.

Guillermo Malfitani stammt aus Buenos Aires und hat dort an der Hochschule der Schönen Künste studiert. In Köln besuchte er die Fachhochschule für Kunst & Design und war Schüler von Prof. Pravoslav Sovak und Prof. Dieter Krämer,

Der “Meisterschüler” ist Mitbegründer und Organisator der Kunstvereine: Kölner Graphikwerkstatt, Akteins e.V., Kunstinitiative „Köln Süd offen“, Plüschprummen, 500 Jahre Colonialismus, Barrio Latino, Artibaam

Er war 1986 und 1987 Preisträger des Kölnischen Kunstvereins im Bereich Freie Grafik.

Seit 1998 ist er in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen zu sehen.

„In seinen Werken geht der Künstler von einer spontanen Farbvorstellung aus, die Form und die Art von Gegenständlichkeit bestimmt. Die Farbvorstellung ist also Leitfaden im Schaffensprozess. – Dadurch entsteht eine Diskrepanz zwischen innerer Vorstellung und realem Bild. So kommt es bei der Entstehung seiner Bilder zu Farbüberschichtungen, wobei aber die unteren Schichten noch durchscheinen. – Die visuelle Erscheinungsform seiner Werke spricht existentielle Fragen und Probleme menschlichen Daseins an. Da keine Antworten gegeben werden, ist der Betrachter dieser Bilder herausgefordert, sich mit der Problematik menschlicher Existenz auseinanderzusetzen und selbst nach Lösungen zu suchen.“
Irmgard Fuest

Sie können die bei uns ausgestellten Bilder (bisher zwei) im El Gaucho Cologne erwerben.

Weitere Informationen:
http://www.malfitani.de
Mobil: 179-6700872

Jetzt bei uns im Restaurant El Gaucho.

El Gaucho Original argentinisches Restaurant und bestes Steakhaus Steakhouse - Köln - Koeln - Cologne